„Zukunft des Landkreises mitgestalten“

 

Zu einer Informationsveranstaltung lädt der SPD Ortsverein alle interessierten Bürgerinnen und Bürger für Montag, den 09. Mai 2016, um 19:00 Uhr in den Saal der Gaststätte Weiterer, in die Marktstraße in Algermissen recht herzlich ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht neben dem Landratskandidaten Olaf Levonen die zukünftige Politik im Landkreis Hildesheim und im kommenden Kreistag.

Mit einem eindrucksvollen Bild der Geschlossenheit, dokumentiert durch ein Votum von 98,75 %, entsandte die SPD-Nominierungskonferenz im Landkreis Hildesheim Olaf Levonen ins Rennen zur Nachfolge des scheidenden Hildesheimer Landrats Reiner Wegner.

Olaf Levonen gibt sich selbstbewusst, denn er sagt von sich „dass er Landrat kann und das er die Aufgabe von einem auf den anderen Tag übernehmen könne“.  Dies ist kein Wunder, denn der seit einigen Jahren in der Gemeinde Algermissener lebende „Neu-Ummelner“ ist als Erster Kreisrat auch der Stellvertreter des Landrats und nahm schon davor die unterschiedlichsten Aufgaben in der Kreisverwaltung war.

Das er noch nicht allen Bürgerinnen und Bürgern persönlich bekannt ist, will er nun ändern. Er möchte sich einem interessierten Publikum persönlich vorstellen und über seine Vorstellungen und Konzepte zur künftigen Arbeit im Landkreis informieren.  

Mit von der Partie sind bei der Informationsveranstaltung auch die Algermissener Kreistagskandidaten Brunhild Hagemann aus Lühnde und Lukas Schlemeyer und Werner Preissner, die beide in Algermissen leben. Werner Preissner bewirbt sich  dabei als Spitzenkandidat der SPD Algermissen im gemeinsamen Wahlkreis mit der Stadt Sarstedt. Er hofft darauf, dass die Algermissener SPD nach einer längeren Phase der Abwesenheit wieder im Kreistag vertreten sein wird.  Aus seiner Sicht kommt dem Kreistag eine große Bedeutung für die Entwicklung der Gemeinde Algermissen zu, für die es sich in vielerlei Hinsicht lohnt zu engagieren.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.