Zum Inhalt springen

28. März 2020: "Helfen statt Hamstern" erste Zwischenbilanz: Es geht vorwärts!

Unsere Aktion "Helfen statt Hamstern" ist voll im Gange und die Rückmeldungen sind überwältigend.
Jeden Tag erreichen uns Anrufe und Anfragen.

Seit einigen Tagen herrscht in unserem Land und auf der ganzen Welt ein Ausnahmezustand. Ein Ausnahmezustand der auch in unserer Gemeinde spürbar ist.

Abstände beim Bäcker oder im Supermarkt, gespenstische Stille beim Einkaufen und wenige Autos auf den Straßen. Leben retten indem die Menschen einfach zu Hause bleiben. Ein Fakt der kaum zu glauben, aber wahr ist.

Die Aktion "Helfen statt Hamstern" soll denen zur Seite stehen, die zwangsweise zu Hause bleiben müssen, weil sie in die Risikogruppe fallen, und einfach denen Unterstützung geben, die täglich für uns die Gesellschaft am Laufen halten und arbeiten.

Unsere Zwischenbilanz: Viele Anrufe, viel Lob und viel Unterstützung

Unten findet sich eine kleine Bildergalerie mit ein paar Fotos.

Danke an unsere Helferinnen und Helfer!

Vorherige Meldung: Helfen statt Hamstern!

Nächste Meldung: Helfen statt Hamstern Update: Solidarität über politischer Rivalität

Alle Meldungen