Zum Inhalt springen
Wahlveranstaltung 1 Foto: SPD Algermissen

21. Juli 2021: Wahlveranstaltung der SPD erfolgreich durchgeführt

Die SPD Algermissen hatte am vergangenen Donnerstag eingeladen um sich mit anstehenden Wahlen zum Deutschen Bundestag, der Landratswahl im Landkreis Hildesheim und der für unsere Gemeinde bedeutenden Kommunalwahl auseinanderzusetzen.

Es war schon ein gewisses Aufatmen zu spüren, dass nach vielen Monaten wieder eine SPD-Veranstaltung im Saal und Außenbereich der Gaststätte Platz in Lühnde möglich war. Werner Preissner bedankte sich zu Beginn der Veranstaltung bei Roland Moll und seinem Team von Gasthaus Platz im Namen der gut 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, dass sie ihnen die Lokalität an ihrem Ruhetag zur Verfügung gestellt haben.

Überschattet wurde die Veranstaltung von den furchtbaren Hochwasserereignissen in Rheinland-Pfalz und NRW, die den versammelten noch einmal deutlich aufzeigten, welche Spuren der Klimawandel heute bereits hinterlässt.

Bernd Westphal, der sich als gewählter Bundestagsabgeordneter zunehmend guter Bewertungs- und Beliebtheitswerte erfreuen kann, nutze die Versammlung um ausgehend von den derzeitig gesellschaftlichen Herausforderungen und Umbrüchen die Position der SPD zu erläutern. Drei Schwerpunkte stehen dabei für ihn im Mittelpunkt: Wir brauchen einen sozialgerechten Klimaschutz, Respekt und Anerkennung für jeden Menschen und ein Europa, als Autobahn für mehr Demokratie.

Bernd Lynack kennt die Kreisverwaltung wie „seine Westentasche“. Von der Ausbildung bis zum Geschäftsführer der SPD-Kreistagsfraktion hat er nach eigenen Worten beide Seiten die Kreisverwaltung kennengelernt. Seine Vorstellungen zur Neuausrichtung des Landkreises sind vielfältig und umfassen die Bereiche Bildung, Schule, Verkehr, den Kilmaschutz, der nach seinen Vorstellungen einen deutlich höheren Stellenwert bekommen soll. Geht es nach ihm, dann soll der Landkreis auch einen Beitrag gegen den Fachkräftemangel von Erzieherinnen leisten, die Digitalisierung voranbringen und die Verkehrsverbundsysteme verbessern.

Im Anschluss daran stellte Werner Preissner der Versammlung die Algermissener Kandidatinnen und Kandidaten für die Kreistags, Gemeinde- und Ortsratswahlen vor. Lars Zeugner ergänzte diese Informationen mit einer Kurzdarstellung des 6-seitigen SPD-Wahlprogramms für die Gemeinde Algermissen, dass auch im Internet über den Link:
https://spd-algermissen.de/kommunalwahlprogramm-2021 einzusehen ist.

Im zweiten Teil der Versammlung stand der persönliche Dialog zwischen den Kandidatinnen und Kandidaten sowie den interessierten Teilnehmern der gut besuchten Versammlung im Mittelpunkt. Bei leckerem vom Grill und einem kühlen Getränk kam es zu vielen Einzelgesprächen mit den Wahlbewerbern. Ein Bedürfnis, dass viele nach den Zeiten eines harten Lockdowns, gerne nutzten. So war es fast verständlich, dass die ursprünglich für zwei Stunden angesetzte Versammlung deutlich überzogen wurde.

Vorherige Meldung: Ob in der Gemeinde, der Region oder im Bund: „Mit Abstand nah dran!“

Nächste Meldung: Ankündigung: SPD Online Bürgerdialog – Diskussion um aktuelle politische Fragen und ein Special Guest in Algermissen

Alle Meldungen